!--TYPO3SEARCH_begin--

Jahreshauptversammlung 2010

Auch in diesem Jahr fand die ordentliche Hauptversammlung der DRG e.V. in Münster statt. Die westfälische Presse bekräftigte durch ihre Anwesenheit, dass unsere Arbeit Früchte trägt und man beim Thema "Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Raumfahrt" nicht mehr an der  Deutschen Raumfahrtgesellschaft e.V. vorbeikommt. Wir werden auch im kommenden Jahr viele spannende und wichtige Arbeiten in den Bereichen Bildung, Kooperation mit Unternehmen und Öffentlichkeitsarbeit in Angriff nehmen. Vielen Dank allen bisherigen und zukünftigen Unterstützern und Sponsoren.

We do it for the earth!

Ihr

Dennis M. Otto
General Secretary / Generalsekretär der DRG. e.V.





!--TYPO3SEARCH_end--
!--TYPO3SEARCH_begin--

Die National Space Society

Die Deutsche Raumfahrtgesellschaft DRG e.V. mit Sitz in Münster/NRW, Deutschland, ist die offizielle Tochtergesellschaft  und gleichzeitig der deutschsprachige Arm der US-amerikanischen "National Space Society (NSS)". Diese hat sich u.a. aus dem National Space Institut (NSI) entwickelt, das auf Leute wie Wernher von Braun und Alan Shepard (erster Amerikaner im All, mit Apollo 14 auf dem Mond) zurückgeht. Sie hat in den USA ca. 40.000 Mitglieder. Unter Ihnen sind illustre Namen wie Steven Spielberg, Tom Hanks, Buzz Aldrin (2. Mann auf dem Mond), Nichelle Nichols (Uhura in Star Trek), etc. Auf das Konto der NSS-Lobbyarbeit geht u.a. auch die Internationale Raumstation (ISS). Für weitere Informationen siehe auch die Webseite der www.nss.org

Die NSS Australien besteht erst seit 10 Jahren, ist gemessen an der Einwohnerzahl (weniger als in NRW) außergewöhnlich aktiv, weshalb ihr auch die internationale Koordination übertragen wurde. Weitere Informtionen siehe www.nssa.com.au.

!--TYPO3SEARCH_end--